Das Boot Konstanz

„Leinen Los“ für eine unvergessliche Silvester Kreuzfahrt auf dem Bodensee!!
SILVESTER AUF DEM SEE
Am 31.12. 2007 heißt es wieder „Leinen Los“ für eine unvergessliche Silvester Kreuzfahrt auf dem Bodensee. Das Party-Schiff, die „MS Baden“, das bekannte Discoschiff „das Boot“ im Konstanzer Hafen, wird zum Jahreswechsel mit 3 Dancefloors ausgestattet sein. 5 Top-DJ´s werden von aktuellem House und Club Hits bis hin zu den beliebten Dance-Classics der 70er, 80er und 90er die 3 Tanz-Decks anheizen. Als besonderes Highlight konnte das DJ Team Housedelivery für den House-Floor verpflichtet werden. Weiter sind die Legendary Wunderbar Boys mit an Bord, die mit ihren Party Hits bereits in der legendären Konstanzer Wunderbar für Stimmung sorgten. Außerdem kümmern sich DJ Unique und DJ Diabolo auf dem Pacific Deck um den nötigen Groove! Als besonderes Extra wird der Live-Act „Mr. Supersax“ der mit seiner Saxmachine auf dem Housefloor zusätzlich für Live-Stimmung sorgen. Zur Schiffs-Austattung gehört ebenfalls ein kleines Bord-Bistro, das den ganzen Abend über edle Kleinigkeiten und herzhafte Snacks anbieten wird. 4 Bars werden frische Cocktails und kühle Drinks offerieren und eine Sekt-Bar auf dem Frei-Deck ist für den Silvester Trunk zuständig. Außerdem an Bord: Lounge, Bug-Deck und Garderobe. Das Boarding für die Party beginnt um 21.00 Uhr im Konstanzer Hafen, die Ausfahrt auf den Bodensee startet um 22.30 Uhr. Als Höhepunkt wird man um 0.00 Uhr ein unvergessliches Uferfeuerwerk um den ganzen Bodensee genießen können. Ab 1.15 Uhr wird das Schiff wieder im Konstanzer Hafen anlegen, und wer dann noch nicht genug hat, kann bis mindestens um 4 Uhr auf dem Schiff weiter feiern. Schiff Ahoi !!

Weitere Infos sowie Online-Ticket-Bestellung unter:
www.clubcruise.de

Share

No comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>